ZUKUNFT AUSMAHLEN

SCHREIBT MAN HIER SO.

Die Rauchmühle Salzburg blickt auf eine 700 Jahre lange Geschichte des permanenten Wandels und der Weiterentwicklung zurück.

Nun steht das in Salzburg einzigartige Industrieensemble – bestehend aus altem Mühlhaus, altem Silo und Villa Ceconi – vor einer neuen Transformation. Im Verbund mit neu errichteten Wohnhäusern nach Plänen des norwegischen Architekturbüros Helen&Hard, entsteht bis Ende 2021 ein durchmischtes Quartier mit Arbeitsräumen und Büroflächen auf ca. 4.000m². Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf Unternehmen im Bereich der Kreativ- und Digitalwirtschaft.

Es entstehen Flächenangebote zwischen 170 m² und 1.000 m².

Alter Silo
3.
297 m²
Ost-West
4.900 €
  • Atmosphäre

                 Industriearchitektur

                 Raumhohe Fenster

                 Geschliffener Estrich

                 Offene Deckeninstallationen

                 Individuelle                                                     Grundrisseinteilung

  • Technik

                 Klimatisierung inkl. Kühlung

                 Glasfaseranbindung

                 Elektrisch bedienbarer                           Sonnenschutz

                 3-fach  Wärmeschutz -                         Verglasung

  • Außenraum

                 Maxglaner Mühlbach

                 Renaturierte Glan

  • Erreichbarkeit

                 S-Bahn Station Aiglhof

                 gute Busanbindung

                 Radweg Hauptachse

  • Parken

                 Überdachte Radabstellplätze

                 Tiefgarage (PKW Mitarbeiter)

                 Oberflächenstellplätze

                 (PKW Besucher)

  • Anfrage stellen

     

    * Gesamtpreis = Mietzins inkl. Betriebskostenakkonto mit Heizung/Kühlung, zzgl. Ust